Taufwald

Schaffhausen Herblingen


Hauptseite


Auswahl der Taufbäume:


Traubeneiche

Eichen haben tiefe Wurzeln und werden über tausend Jahre alt. Sie ziehen Blitze an. Deshalb verkörperten sie für die Germanen das kosmische Feuer. Dieses Feuer steht auch für den himmlischen Segen. Das Holz der Traubeneiche ist sehr hochwertig.

Fr. 240.-

Linde

Bei den Germanen war die Linde der Baum der Liebe und des Glücks. Die Blätter sind herzförmig. ?Unter Linden? wurde gesungen und getanzt. Neben dem Lindenblütentee profitiert die Menschenheit von zahlreichen Heilkräften. Das weiche Holz eignet sich bestens für Schnitzwerk.

Fr. 200.-

Roteiche

Die Eiche aus Amerika ist robuster als die klassischen einheimischen Eichen. Sie wächst schneller und wird weitgehend von Frassschäden verschont. Wegen ihrer attraktiven Blattform ist die Roteiche sehr beliebt. Red Oak wird im Möbelbau eingesetzt.

Fr. 240.-

Elsbeere

Die Elsbeere oder ?Schweizer Birnbaum? ist ein Rosengewächs. Das Holz ist sehr hart und eines der wertvollsten Hölzer Europas. Aus den Früchten wird ein sehr gesuchter Brand hergestellt. Aus ökologischen Gründen wird die Elsbeere heute sehr gefördert.

Fr. 280.-

Speierling

Der vom Aussterben bedrohte Speierling ist das ökologische Vorzeigestück der Schaffhauser Wälder. In seiner Jugend wird er leicht mit der Vogelbeere verwechselt. Er wird aber ca. 30 m hoch und kann ein Alter von 500 Jahren erreichen. Die Früchte erinnern an harte Äpfel.

Fr. 300.-

Spitzahorn

Der weitverbreitete Baum ist wegen der typischen Herbstfärbung und den verschiedenen Zuchtformen sehr beliebt. Im Wald beheimatet er viele Vogel- und Insektenarten. Bekannt sind seine propellerartigen Früchte. Das gelblich-rötliche Holz wird im Möbelbau verwendet.

Fr. 200.-

Leistungen:

Der Baum wird von der Forstverwaltung gepflegt und inventarisiert. Vor dem Baum wird eine Tafel mit Vorname, Name und Taufdatum angebracht. Sie erhalten eine Urkunde.

Das Forstamt führt ein Register, pflegt den Baum, sorgt (falls nötig) innert der ersten 20 Jahre für Ersatz und verpflichtet sich den Baum in den nächsten hundert Jahren nicht zu fällen. Rechtsansprüche oder Garantien können wegen der langen Zeitdauer allerdings von keiner Seite gegeben werden. Wir sind aber überzeugt dass auch zukünftige Generationen die Bäume in Ehre halten werden.